Der Begriff Ölheizung wird als Oberbegriff für Anlagen verwendet, die durch Verbrennung von Heizöl, bei Wohngebäuden meistens sogenanntes Heizöl EL (Extra Leicht), oder anderen Ölen Wärme für verschiedene Zwecke erzeugen.

Bei der Verwendung in Verbrennungsmotoren wird zwar auch Öl verbrannt, jedoch ist hierbei das primäre Ziel die Umwandlung in kinetische Energie, z.B. zur Stromerzeugung. Man kann die Ölheizungen in verschiedene Gruppen einteilen:
    - Ölverbrennung ohne Hilfsenergie
    - Ölverbrennung mit Hilfsenergie
Hersteller :

       

           




Impressum      Kontakt    
Copyright All Rights Reserved 2013